Impfschema beim Hund

Die Grundimmunisierung beinhaltet eine Impfung gegen Parvovirose, Hepatitis, Staupe und Zwingerhusten. Sie erfolgt ab der 8. Lebenswoche und wird nach 4 Wochen und einem Jahr wiederholt. Die erste Tollwutimpfung erfolgt in der 12. oder 13. Lebenswoche und wird nach 1 Jahr wiederholt. Das ist die Grundimmunisierung.
Nach der Grundimmunisierung muss nicht mehr jedes Jahr alles geimpft werden.

Der Impfschutz für Tollwut, Parvovirose, Hepatitis und Staupe hält jeweils 3 Jahre,
d.h. diese Teilimpfungen werden nur alle 3 Jahre aufgefrischt.
Die Leptospirose und der Zwingerhusten sollten jährlich aufgefrischt werden.

Ob ihr Hund einen ausreichenenden Impfschutz besitzt, kann durch eine Blutkontrolle untersucht werden.